Sonntag, 30. Oktober 2016

[Rezension] Hope & Despair #3 von Carina Müller




Titel: Hope & Despair - Hoffnungsstunde
OT: -

Autor: Carina Müller

Verlag: Carlsen Impress

Ausstattung: eBook
Seiten: 345 Seiten
Preis: 3,99 € (D)

Reihe: Hope & Despair #3

ET: 03. November 2016
ISBN:
978-3-646-60222-7



Klappentext

**Die Hoffnung stirbt immer zuletzt…**

 Hass, Zwietracht und Verzweiflung sollten sie auf die Erde bringen, hierfür wurden die Improbas bis ins Mannesalter hinein geschult. Doch durch Hopes Einfluss zeigen die sechs Bad Boys nach und nach ganz andere Seiten. Nicht nur Despair spürt wieder einen Funken Hoffnung, auch Hate sieht in der Liebe keinen Feind mehr. Wie notwendig ihr wiederkehrender Sinn für Gerechtigkeit noch sein wird, zeigt sich, als plötzlich das Unmögliche passiert: Eine neue Bedrohung taucht auf, die alles bisher Dagewesene weit in den Schatten stellt. Despair wächst nahezu über sich hinaus, um Hope – die Liebe seines Lebens – zu schützen, ahnt aber genauso wenig wie seine Brüder, dass sich die größte Gefahr in seinen eigenen Reihen befindet…

(Quelle und Bild-Copyright: Carlsen Verlag)

Cover

Auf dem Cover von Teil 3 sieht man wieder auf einer Seite Hope und auf der anderen Despair. Es ähnelt zwar seinen beiden Vorgängern, aber man sieht auch hier wieder deutlich die Veränderung der beiden Protagonisten zu Band 2. Jetzt wirken sie nicht nur ein bisschen vom anderen beeinflusst, sondern vollkommen ausgeglichen in Hoffnung und Verzweiflung.

Meine Meinung

**So emotional! Aber so ein wahnsinnig tolles Ende der Trilogie!**

Das Ende von Teil 2 hat mich ja an den Rand der Verzweiflung getrieben, weil genau das passiert ist, was ich befürchtet und wovor ich Angst hatte.

Ich war zu Beginn des Finales so wahnsinnig erleichtert. Hat allerdings leider nur kurz angehalten, danach ging die Gefühlsachterbahn hauptsächlich bergab und ich hatte wirklich Probleme, das Lesen fortzusetzen, weil mich dieses Buch fast so fertiggemacht hat wie das 9. Talente-eBook (und das will was heißen!)

Aber ungeachtet dessen war es einfach genial. Ich hab so sehr mitgefiebert und mehr als einmal hab ich vor Schock und Überraschung den Mund nicht mehr zu gekriegt. Denn Und-wenn-du-denkst-es-geht-nicht-mehr-aber-es-kommt-noch-schlimmer-Momente gab es definitiv mehr als genug. Carina jagt einen von einem Hoch direkt ins nächste Tief und manchmal noch tiefer.

Ich finde es aber wirklich toll, wie sich die Charaktere von Band 1 bis 3 entwickelt haben. Nicht nur die Hauptpersonen Hope und Despair, deren Veränderung man ja auch schön auf den Covern verfolgen kann, sondern auch die der anderen.

Und ungeachtet seiner Taten ist und bleibt Treason immer noch mein Liebling. Ganz egal, was er angestellt hat und auch in Band 3 wieder anstellt.

Das Finale des finalen Bandes ist einfach unfassbar süß und ich bin ja wirklich froh, dass alles so sein Ende gefunden hat. Das hat das Auf und Ab und Ab vorher mehr als nur entschädigt.

Allerdings wünsche ich mir so sehr ein (Treason-)Spin-Off. Ich hab einfach noch nicht genug von ihm (oder den anderen ^^ ). Und das Potenzial für ein Spin-Off ist auf jeden Fall da. Zumindest in meinen Augen. Nicht dass Band 3 einen Cliffhanger hätte. Im Gegenteil, die Story der drei Bände ist definitiv abgeschlossen. Aber so ein kleines süßes Spin-Off... *seufz* Ich will eins!!

Abschließend kann ich nur sagen: Die komplette Reihe ist definitiv einen Re-Read wert (falls ich mal die Zeit für Re-Reads finde). Und wer sie noch nicht kennt, sollte sie sich dringend mal anschauen. Allein schon das süße Ende war jede Seite wert.

Wertung


Vielen Dank an Carlsen Impress für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen